Datum : 20.10.2017
Uhrzeit: : 16:07 Uhr
   
Ruhrmetal.com / Ruhrmetal-mag.de : Review : Kathaarian - Cryptic Temples Of The Ancient Cult
» Kathaarian - Cryptic Temples Of The Ancient Cult
Homepage : www.kathaarian.com
 

Kathaarian - Cryptic Temples Of The Ancient Cult
  »Trackliste
01. Fullmoon Rises
02. Murder
03. Black Abyss
04. Ancient Cult
05. Mayhem
06. End Of Mankind
07. The Cold Grip Of Darkness
08. The World Will Sleep

Release: 21.02.2005
WERTUNG
1.5 /6 Sternen
Stil: Black Metal
Laufzeit: 47.21 min
Format: CD Audio
Label: Christhunt Productions

 

Und mal wieder etwas neues aus dem Hause Christhunt. Wie ja mitlerweile offenbar ist, werden dort immer wieder großartige Perlen aus dem Black/Pagan Bereich veröffentlicht, doch leider ist auch oft viel unbedeutendes Geschrammel dabei. Leider Wotans, liegt mit dem Kathaarian Album "Cryptic Temples Of The Ancient Cult" mal wieder so eine Scheibe vor. Nun, was soll man groß dazu sagen...
Schlecht produzierter, langweiliger und innovationsloser underground Black Metal vom Feinsten.
Fangen wir mal mit der Produktion an:
An sich kann so eine billig Produktion auch ganz nett sein, aber hier haben wir matschtgen Gitarrensound, ein kaum hörbares Drumset (ab und zu lassen sich Snare und Becken erahnen) und ziemlich gewöhnlichen Blackmetal Gesang. Nunja, ansich noch zu verschmerzen, wären die Lieder ordentlich.
Aber hier wird absolut nichts geboten, was man so nicht schon 100 mal woanders und vorallendingen auch besser, gehört hat. Der eine oder andere Verspieler ist auch zu hören (oder vieleicht macht das die Songs einfach noch trver?) und von einem Groove wollen wir garnicht erst sprechen. Und von Songwriting hält man in grimmigen Black Metal Kreisen ja auch eher selten was. Der mit Abstand beste Song ist sicherlich noch der Opener "Fullmoon Rises", denn hier versüßt wenigstens noch sporadisches Wolfsgeheul das Hörvergnügen.
Alles in allem, eine weitere bedeutungslose Black Metal Underground Produktion, die sich höchstens noch der bösartige menschenfeindliche Black Metal Purist holen sollte, der sonst schon alles hat.


Ruhrmetal.com